Wissenswertes über die Grafschaft Shropshire

Shropshire [ˈʃɹɒpʃə] (abgekürzt Salop oder Salops, walisisch Swydd Amwythig) ist eine zeremonielle und traditionelle Grafschaft in den West Midlands in England. Die Grafschaft grenzt an die Countys CheshireStaffordshireWorcestershireHerefordshire und die walisischen Grafschaften Powys und Wrexham. Shropshire war bis zur Eroberung Powys Teil des Fürstentums Powys, wurde aber nicht in das heutige Wales mit eingegliedert. So wird dort die walisische Sprache im bergigen Westen noch von vielen Menschen als Muttersprache gesprochen. Der Grenzwall, der im 9. Jahrhundert gegen die Waliser gebaut wurde, führt auch um Shropshire herum.

Neben Herefordshire gehört Shropshire zu den sehr agrarisch geprägten Grafschaften. Der historische Hauptort ist Shrewsbury, wobei die größte Stadt in der Grafschaft Telford ist. In der Grafschaft liegt auch Coalbrookdale, von wo aus die industrielle Revolution in England begann, und Ironbridge, der Ort, an dem The Iron Bridge, die erste Eisenbrücke der Welt errichtet wurde (daher der Name). Die Abkürzung Salop wurde in offiziellen Dokumenten jahrhundertelang benutzt. „Salop“ stammt von „Salopesbiry“, dem früheren Namen des Verwaltungssitzes Shrewsbury.

Am 1. April 1998 wurde der District Telford and Wrekin verwaltungstechnisch aus Shropshire herausgelöst und zu einer Unitary Authority erhoben. Am 1. April 2009 wurden die restlichen fünf Districts BridgnorthNorth ShropshireOswestryShrewsbury and Atcham sowie South Shropshire aufgelöst und ihre Kompetenzen auf den Rat von Shropshire (Shropshire Council) übertragen. Seitdem besteht die zeremonielle Grafschaft Shropshire aus den Unitary Authorities Shropshire und Telford and Wrekin.